Avocado Wedges im Bierteig

Ich liebe Avocado! Und das ist kein dahin gesagtes Liebesgeständnis. Wir haben nun über Jahre an unserer Beziehung zu einander gearbeitet und ich mag behaupten wir kennen einander recht gut und wissen was so zwischen uns geht – Avocado auf‘m Brot, mit oder ohne Vrischkäse, Avocado Pesto, good old Guacamole, Avocado Flammkuchen und und und …

Für den Abend mit Freunden muss aber doch mal wieder Schwung rein. Da lohnt es sich etwas Neues auszuprobieren … Wie wäre es mit Avocado Wedges im Bierteig!

Rezept für etwa 4 Portionen Wedges

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten


Man benötigt:

70 g Weizenmehl Type 405 (+ ca. 6 EL für die Avocado)

60 g Speisestärke

1 TL Backpulver

200 ml eiskaltes Bier

400 ml Bratöl zum Frittieren

3 Avocados (nicht zu reif)

Salz & Pfeffer

Und so geht’s:

1. Das Mehl mit der Speisestärke, dem Backpulver und einer Prise Salz mischen.

2. Mit dem Bier kurz zu einem glatten Teig verrühren und quellen lassen.

3. Die Avocados mit einem Sparschäler schälen, halbieren und jede Hälfte in vier Spalten schneiden. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Das Öl in einem Topf auf ca. 175 ºC erhitzen (das Fett ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzspieß Blasen heraufsteigen).

5. Die Avocado Wedges im restlichen Mehl wenden und daraufhin durch den Bierteig ziehen.

6. Zu guter Letzt vorsichtig ins heiße Fett geben und 4–5 Minuten goldbraun frittieren.

Im Anschluss kann man sie dann mit einer Schaumkelle herausheben und auf einem Stück Küchenpapier abkühlen lassen.

Zum Veredeln noch ein paar Spritzer Zitronensaft drüber …

… und schon haben wir unsere Avocado-Beziehung auf ein neues Level gebracht und Freunde glücklich gemacht.

Liebe Vairnana-Grüße

Eure Judith

Vairnanas Avocado Wedges

Vairnanas Avocado Wedges