Wie war das noch mal, ‚das Brot fällt nicht weit vom Stamm?‘ Oder so … Unser veganes Apfelbrot fällt auf jeden Fall nirgendwo hin!! Das wird sofort aufgegessen! 🙂

Rezept für ein veganes Apfelbrot

Bitte plan genügend Zubereitungszeit ein, da ein Teil der Mischung länger durchziehen muss.


Man benötigt:

500 g Boskop Äpfel

250 g Dinkelmehl

125 g Sultaninen

100 g Rohrzucker

65 g Haselnüsse, grob gehackt

2 Zitronen

1 TL Backpulver

1 Prise gemahlene Nelken

½ TL Zimt

½ EL Kakao


Und so geht’s:

1. Den Backofen auf 150 °C vorheizen.

2. Die Äpfel gut waschen und mit der Schale raspeln.

3. Den Rohrzucker, Sultaninen und den Zitronensaft zu den Äpfeln geben. Alles gut durchmengen und 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

4. Anschließend aus dem Kühlschrank nehmen und mit Zimt, Nelken, Kakao und den Haselnüssen vermengen.

5. In einer separaten Schüssel das Dinkelmehl mit dem Backpulver und einer Prise Salz vermengen.

6. Die Apfelmasse nun vorsichtig mit dem Mehl vermischen, sodass ein feuchter Teig entsteht.

7. Eine schmale Kastenform mit Backpapier auslegen, die Teigmasse hineingeben, Teigoberfläche mit Backpapier einschlagen und leicht andrücken.

8. Das Apfelbrot 150 °C ca. 40 Minuten backen.
Danach den Ofen auf 200 °C stellen und den Teig weitere 45 Minuten backen.

Und? Ist noch was vom Brot übrig?


Liebe Vairnana Grüße!


Eure Judith

Vairnana_Blog_Apfelbrot

Vairnanas Rezept für Apfelbrot

 

Sind wir schon vernetzt?

Hole dir deine Vairnana App für Android Phones

Hol dir deine Vairnana App für Android Phones im Google Playstore

und besuche uns auf

Vairnana auf Facebook

Sind wir schon vernetzt? Vairnana auf Instagram

Hier geht's zu Vairnana

 

 

Dein Vairnana-Team